Famille Perrin

Famille Perrin

Famille Perrin

Famille Perrin ist ein französischer Weinproduzent, der seit über einem Jahrhundert Wein herstellt. Die Weingeschichte der Familie reicht bis ins Jahr 1909 zurück, als ihr Großvater Pierre Perrin das Weingut Château de Beaucastel im südlichen Rhônetal gründete. Heute besitzt und verwaltet die Familie mehrere andere Güter im Rhônetal, darunter die Domaine du Clos des Tourelles in Châteauneuf-du-Pape, die Domaine de la Pierre Blanche in Gigondas und das Schwestergut von Château de Beaucastel, Château de Miraval in der Provence.

Die Familie Perrin ist bekannt für ihr Engagement für biologische und biodynamische Anbaumethoden und für die Herstellung von Weinen, die das Terroir ihrer Weinberge widerspiegeln. Sie bauen eine große Vielfalt an Rebsorten an, darunter Grenache, Syrah, Mourvèdre, Cinsault, Viognier und Roussanne, und produzieren sowohl Rot- als auch Weißweine. Einige ihrer bekanntesten Weine sind die Châteauneuf-du-Pape „Les Sinards“ und „Coudoulet de Beaucastel“, sowie die Château de Beaucastel Châteauneuf-du-Pape und der Miraval Rosé.

Die Familie Perrin hat zahlreiche Preise und Auszeichnungen für ihre Weine erhalten, darunter die Ernennung zum „Europäischen Weingut des Jahres“ durch die Zeitschrift Wine Enthusiast im Jahr 2014. Sie sind nach wie vor ein angesehener und einflussreicher Produzent im Rhône-Tal und darüber hinaus, bekannt für ihre Hingabe und Qualität ihre Verwaltung des Landes.

Filter
Absteigend sortieren

15 Elemente

pro Seite
Anzeigen als Liste Liste
Filter
Absteigend sortieren

15 Elemente

pro Seite
Anzeigen als Liste Liste