Sizilien

Sizilien

Sizilien: Das Land des Feuers und des Weins

Sizilien ist eine Insel im Mittelmeer, die zu Italien gehört. Die Insel ist bekannt für ihre wunderschöne Landschaft, die von Vulkanen, Meer und Küsten geprägt ist.

Der Weinbau auf Sizilien hat eine lange Tradition, die bis in die Antike zurückreicht. Heute ist die Insel eines der wichtigsten Weinbaugebiete Italiens.

Die wichtigsten Rebsorten auf Sizilien sind:

  • Nero d'Avola ist eine rote Rebsorte, die für ihre Kraft und Fruchtigkeit bekannt ist.
  • Catarratto ist eine weiße Rebsorte, die für ihre Frische und mineralischen Noten bekannt ist.
  • Grillo ist eine weiße Rebsorte, die für ihre Eleganz und Finesse bekannt ist.
  • Inzolia ist eine weiße Rebsorte, die für ihre Süße und Eleganz bekannt ist.
  • Moscato di Pantelleria ist ein süßer Dessertwein, der für seine Süße und Intensität bekannt ist.

Die wichtigsten Weinbaugebiete auf Sizilien sind:

Etna ist das bekannteste Weinbaugebiet der Region und ist bekannt für seine Etna-Weine.

  • Nero d'Avola ist bekannt für seine Nero d'Avola-Weine.
  • Catarratto ist bekannt für seine Catarratto-Weine.
  • Marsala ist bekannt für seine Marsala-Weine.
  • Pantelleria ist bekannt für seine Moscato di Pantelleria-Weine.
  • Riesi ist bekannt für seine Inzolia- und Grillo-Weine.

Sizilien-Weine sind ideal für eine Vielzahl von Gerichten. Die fruchtigen Rotweine aus Nero d'Avola, Catarratto und Grillo sind ideal für Fisch, Meeresfrüchte und vegetarische Gerichte. Die eleganten Rotweine aus Nero d'Avola und Catarratto sind ideal als Begleiter zu leichten Gerichten. Die süßen Dessertweine aus Moscato di Pantelleria und Inzolia sind ideal als Dessertweine oder als Begleiter zu Käse.

Filter
Absteigend sortieren

Artikel 1-30 von 52

Seite
pro Seite
Anzeigen als Liste Liste
Filter
Absteigend sortieren

Artikel 1-30 von 52

Seite
pro Seite
Anzeigen als Liste Liste